Die Unternehmensleitung

Dr. Kai B. Schnieders - Geschäftsführer

Dr. Kai Schnieders - Geschäftsführer

"Bildungsangebote, die dem Gemeinwohl dienen, müssen nicht unbedingt mit Steuergeldern finanziert werden. Die Carl Duisberg Centren sind hierfür ein gutes Beispiel."

Schon früh interessierte sich Dr. Schnieders für internationale Bildungspolitik. Bereits während seines Studiums der Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin absolvierte er ein Praktikum am "Economic Development Institute" der Weltbank. Nach seiner Promotion ging er nach Washington D.C. und leitete als Task Manager der Weltbank Trainingsprogramme in China, Zentralasien und verschiedenen osteuropäischen Ländern.

Ende der 90er Jahre kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete für verschiedene Firmen als Geschäftsführer in den Bereichen Projektentwicklung, Projektfinanzierung und Personalentwicklung. Er sammelte dabei Auslandserfahrung in Asien, Afrika, Amerika und Europa.

Seit Anfang 2004 ist Dr. Kai B. Schnieders Geschäftsführer der Carl Duisberg Centren. Menschen stehen für ihn immer im Mittelpunkt seiner Arbeit. "Durch internationale Bildungsprojekte Menschen unterschiedlicher Nationen und Kulturen zusammen bringen" ist daher auch das Leitmotiv seiner Arbeit bei den Carl Duisberg Centren.

Jörn Hardenbicker - Mitglied der Geschäftsleitung

Jörn Hardenbicker - Mitglied der Geschäftsleitung

"Die Herausforderungen im internationalen Arbeitsumfeld werden immer komplexer. Sie verlangen neue Inhalte und Methoden der Kompetenzvermittlung für Mitarbeiter und insbesondere Führungskräfte. Dieses 'Global Mindset' in Trainings und Coachings wirkungsvoll zu entwickeln, und zu begleiten sehen wir als unsere Aufgabe."

Jörn Hardenbicker startete seine berufliche Laufbahn bei den Carl Duisberg Centren im Jahr 1999 im Rahmen der Transform Projekte Ost- und Südosteuropa sowie im Zentrum für Internationales Managementtraining. Nach mehreren Jahren Erfahrung als Trainer mit den Themenschwerpunkten Leadership und Changemanagement, als Projektmanager und Berater mit einer Vielzahl von Auslandseinsätzen übernahm er im Jahr 2004 die Leitung der Abteilung Managementtraining. Schwerpunktländer seiner Tätigkeit sind China, Russland, Ukraine, Usbekistan, Aserbaidschan, Kasachstan, Malaysia, Montenegro und Polen.

Seit 2008 ist er als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für die Fachbereiche Interkulturelles Training, Managementtraining, Berufliche Qualifizierung und Hochschulprogramme.

nach oben