03.04.2014

Kooperationsbörsen Russland und Mexiko

Programmteilnehmer von BMWi-Managerfortbildungsprogrammen suchen deutsche Geschäftspartner

Köln. Im Rahmen von zwei Managerfortbildungsprogrammen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstalten die Carl Duisberg Centren im Mai und Juni eine deutsch-mexikanische sowie eine deutsch-russische Kooperationsbörse.  Die Veranstaltung mit 23 mexikanischen Fachleuten aus Bereichen wie Automobil, Lebensmittel, Recycling und Maschinenbau findet am 22. Mai 2014 in Zusammenarbeit mit der IHK Aachen von 14 bis 17 Uhr in deren Räumen statt.  Die IHK Düsseldorf ermöglicht am 16. Juni 2014 von 14 bis 17 Uhr ein Pendant mit 23 russischen Unternehmern aus der Lebensmittelindustrie.  

Die weit gereisten Programteilnehmer halten sich jeweils vier Wochen lang im Großraum Köln und Berlin auf. Neben Managementtraining erhalten sie in dieser Zeit Praxiswissen durch Besuche bei unterschiedlichen Unternehmen und Institutionen. Die Kölner Carl Duisberg Centren sind als internationaler Personalentwickler von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit der praktischen Durchführung der Veranstaltung sowie des Programms beauftragt. Deutsche Firmen, die an einer Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Mexiko oder Russland interessiert sind haben während des gesamten Programms die Möglichkeit, Einzeltermine mit den Teilnehmern zu vereinbaren.

Das BMWi‐Managerfortbildungsprogramm ist ein Element der deutschen Außenwirtschaftspolitik.  Unter dem Motto "Fit for Partnership with Germany" bereitet es Führungskräfte aus Osteuropa, Asien, Nordafrika und seit 2014 auch aus Lateinamerika gezielt auf die Geschäftsanbahnung und Wirtschaftskooperationen mit deutschen Unternehmen vor ‐ mit Erfolg für beide Seiten. Mehr als 7.000 Führungskräfte aus Unternehmen mit Außenwirtschaftspotential haben bereits das Managerfortbildungsprogramm absolviert. Im Durchschnitt hat eine Gruppe von 20 Teilnehmern Kontakt zu insgesamt 60 deutschen, vorwiegend mittelständischen Unternehmen.

Anmeldung und weitere Informationen: Carl Duisberg Centren, Jörg Kalmbach, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Tel.: 0221/16 26-282, E-Mail joerg.kalmbachpixel@pixelcdc.de , www.cdc.de 


Anhang

Informationen

Pressefotos Copyright:
Carl Duisberg Centren, Veröffentlichung frei für redaktionelle Zwecke unter Quellenangabe "Carl Duisberg Centren"
Pressekontakt:
Carl Duisberg Centren
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
Tel. 0221/1626-261
Fax: 0221/1626-161
E-Mail an Anja Thiede
Anja Thiede über Xing
nach oben