02.04.2014

Vom Zuckerhut ins Fachwerkhaus

200 Brasilianer verbringen den Sommer in Deutschland

Köln. Rund 200 junge Brasilianer werden die Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr aus einem ganz anderen Blickwinkel als ihre Landsleute erleben: Statt im Heimatland die Spiele hautnah zu erfahren, besuchen sie bei den Carl Duisberg Centren einen Intensivkurs in die deutsche Sprache und Kultur. Die Teilnehmer des Programms Ciência sem Fronteiras (Wissenschaft ohne Grenzen) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) leben seit Anfang März in Berlin, Köln, München und Radolfzell am Bodensee bei zahlreichen Gastfamilien.

Während deutsche Fans zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Südamerika fliegen, haben sich die 20- bis 27-jährigen Brasilianer dazu entschieden, genau in die entgegengesetzte Richtung zu reisen: Sie bereiten sich auf ein Studium an einer Universität in Deutschland vor. Dank des regen Interesses vieler engagierter Familien können fast alle Stipendiaten während ihres Sprachkurses bei deutschen Gastgebern wohnen. So erhalten die weitgereisten Gäste außerhalb ihres Unterrichts einen lebendigen Einblick in die deutsche Lebensart.

Für den Sommer werden noch interessierte Gastfamilien gesucht, die internationale Sprachkursteilnehmer bei sich aufzunehmen. Weitere Informationen: Carl Duisberg Centrum München, Andrea Maass, Pfänderstraße 6-10, 80636 München, Tel.: 089/126646-12, E-Mail: andrea.maasspixel@pixelcdc.de, www.cdc.de.

30 Brasilianer, die den Sommer in Radolfzell verbringen (Fotos der anderen Teilgruppen unten)


Anhang

Dateien Download:
Vom Zuckerhut ins Fachwerkhaus 2014_Brasilien-Anreise_Muenchen.JPG
(Dateigröße: 2,27 Mbyte)
Vom Zuckerhut ins Fachwerkhaus 2014_Einreise_Brasilianer_Berlin.jpg
(Dateigröße: 1,86 Mbyte)
Vom Zuckerhut ins Fachwerkhaus Brasilianer_in_Koeln_2014.JPG
(Dateigröße: 4,67 Mbyte)
Vom Zuckerhut ins Fachwerkhaus 2014_Einreise_Brasilianer_Radolfzell.jpg
(Dateigröße: 1,99 Mbyte)
Vom Zuckerhut ins Fachwerkhaus PM_2014_03_19_Einreise_Brasilianer_Allgemein.pdf
(Dateigröße: 100 Kbyte)

Informationen

Pressefotos Copyright:
Carl Duisberg Centren, Veröffentlichung frei für redaktionelle Zwecke unter Quellenangabe "Carl Duisberg Centren"
Pressekontakt:
Carl Duisberg Centren
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
Tel. 0221/1626-261
Fax: 0221/1626-161
E-Mail an Anja Thiede
Anja Thiede über Xing
nach oben