16.09.2013

Qualifiziert für das internationale Geschäft

Carl Duisberg Centren auf der Zukunft Personal 2013

Köln. Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Carl Duisberg Centren an der Zukunft Personal, die vom 17. bis 19. September 2013 in Köln stattfindet. Auf der Fachmesse stellt das Dienstleistungsunternehmen für internationale Weiterbildung und Qualifizierung sein aktuelles Programm für Fremdsprachentraining im In- und Ausland sowie interkulturelles Managementtraining vor. Angesprochen sind primär Personalverantwortliche sowie Fach- und Führungskräfte international tätiger Unternehmen. Für Interessenten mit einschlägiger interkultureller Erfahrung oder Berufserfahrung in der Weiterbildung bietet der Dienstleister zudem eine berufsbegleitende Zertifizierung zum interkulturellen Trainer. Der Messestand befindet sich in Halle 3.2, M 24.

Diversity ist nicht nur ein Trend, sondern mittlerweile fester Bestandteil der Personalpolitik großer wie mittelständischer und kleiner Unternehmen, die ihr Personal international rekrutieren. Welche interkulturellen Diversity-Straegien Unternehmen anwenden, um Personal zu finden und vielmehr noch längerfristig zu binden, werden im interaktiven Vortrag „Diversity Strategien zum Recruitment und der Integration internationaler Fachkräfte“ am Dienstag, 17. September, 13:00 bis 13:30 Uhr in Praxisforum 3, Halle 2.2 beleuchtet. Der Experte für Interkulturelles Managementtraining  Patrick Sourek, Trainer bei den Carl Duisberg Centren in Köln, beleuchtet unter diesem Aspekt besonders auch die Problemfelder rund um das Thema Diversity, nicht jedoch ohne die nötigen Techniken zur Bewältigung zu liefern.

In 2012 feierten die Carl Duisberg Centren ihr 50jähriges Bestehen. Seit 1962 unter-stützt der Bildungsanbieter Unternehmen und Verbände bei ihrer Arbeit im internationalen Kontext. Allgemeine Seminare zur Sensibilisierung bei der Arbeit mit unterschiedlichen Kulturen sind ebenso Schwerpunkt wie kulturspezifische Programme oder die Begleitung internationaler Projekte. Neben branchenspezifischem Fachsprachentraining wie etwa für die Personalbranche, die Automobil- oder Chemieindustrie halten die Carl Duisberg Centren beim Fremdsprachentraining auch übergreifende Geschäftsthemen wie Verhandlungsführung, Präsentieren oder Konfliktmanagement bereit. Sie orientieren sich dabei am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)“. International anerkannte Sprachprüfungen wie Test of English for International Communication (TOEIC), Wirtschaftsdeutsch (WiDaF) oder Test de Francais International (TFI) sowie Testvorbereitungen runden das Profil ab. Eine Alternative zum Training im Inland stellen die Sprachreisen für Fach- und Führungskräfte dar.

Der CERTQUA-zertifizierte Dienstleister zählt zu den größten Anbietern internationaler Weiterbildung und Qualifizierung in Deutschland und beschäftigt 200 Mitarbeiter an sieben Standorten in Deutschland.

Stand der Carl Duisberg Centren auf der Zukunft Personal


Anhang

Dateien Download:
Qualifiziert für das internationale Geschäft 2011-09-21_CDC_Zukunft_Personal__004.jpg
(Dateigröße: 134 Kbyte)
Qualifiziert für das internationale Geschäft PM__2013_09_16_Messe_Zukunft_Personal.pdf
(Dateigröße: 125 Kbyte)

Informationen

Pressefotos Copyright:
Carl Duisberg Centren, Veröffentlichung frei für redaktionelle Zwecke unter Quellenangabe "Carl Duisberg Centren"
Pressekontakt:
Carl Duisberg Centren
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
Tel. 0221/1626-261
Fax: 0221/1626-161
E-Mail an Anja Thiede
Anja Thiede über Xing
nach oben