30.01.2017

Von den Tropen an den Dom

13 malaysische Regierungsstipendiaten bereiten sich in Köln bei ungewohnten Temperaturen auf Leben und Studium in Deutschland vor

Köln. Eingefrorene Füße, vereiste Straßen und Kölner Jecken – für eine Gruppe von 13 malaysischen Regierungsstipendiaten hat im Januar in Köln das Abenteuer Deutschland begonnen. Nach 18 Monaten Vorbereitung im tropischen Heimatland setzen die Neuankömmlinge ihr Programm nun mit 30 Grad weniger bei den Carl Duisberg Centren am Hansaring fort. Im Herbst nehmen sie ihr Studium an einer deutschen Hochschule auf. Engagierte Kölner, die den Neukölnern Stadt und Menschen näher bringen möchten, können sich bei Interesse melden.

„Neben dem Einkauf von warmer Winterkleidung erhalten unsere Gäste zu Beginn ihres Aufenthalts eine Einführung in den deutschen Lebensalltag. Themen rund ums Wohnen wie etwa der Umgang mit Wasser und Mülltrennung sind Teil der Einführung in ihr Kölner Alltagsleben. Freude bereitet der wenn auch wenige Schnee. Rodeln und Schlittschuh laufen sind daher begehrte Programmpunkte im begleitenden Freizeitprogramm“, so Projektmanagerin Magdalena Schobel. Während des achtmonatigen Brückenkurses perfektionieren die Teilnehmer ihre schon beachtlichen Mittelstufenkenntnisse der deutschen Sprache und bereiten sich auf die Zulassungsprüfung für das anstehende Studium vor.

Im Rahmen ihrer über 20-jährigen Bildungszusammenarbeit mit der Regierung von Malaysia sind die Carl Duisberg Centren seit 2002 mit der Durchführung und Entwicklung von Studienvorbereitungskursen beauftragt. Die Telekom Malaysia hat sich 2007 mit der Entsendung weiterer Stipendiaten angeschlossen. Bisher haben über 200 Studienbewerber das Programm erfolgreich absolviert.

Weitere Informationen: Carl Duisberg Centren, Magdalena Schobel, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Tel.: 0221/16 26-284, E-Mail: magdalena.schobelpixel@pixelcdc.de.


Anhang

Dateien Download:
Von den Tropen an den Dom 2017_01_25_Einreise_Malaysier.pdf
(Dateigröße: 145 Kbyte)
Von den Tropen an den Dom Malaysier_2017.jpg
(Dateigröße: 2,72 Mbyte)

Informationen

Pressefotos Copyright:
Carl Duisberg Centren, Veröffentlichung frei für redaktionelle Zwecke unter Quellenangabe "Carl Duisberg Centren"
Pressekontakt:
Carl Duisberg Centren
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
Tel. 0221/1626-261
Fax: 0221/1626-161
E-Mail an Anja Thiede
Anja Thiede über Xing
nach oben